Roestbar Rothenburg Roestbar Rothenburg
Foto: Fotografie Wattendorff

Cafés

Love, Peace and Coffee

Inzwischen wurde zusätzlich zu den genannten restbar-Cafés ein roestbar-Campus an der Rudolf-Diesel-Straße 55 eröffnet.

Cappucino in der Roestbar Rothenburg Foto: Fotografie Wattendorff
Roestbar Rothenburg Foto: Fotografie Wattendorff
Aufenthaltsqualität hat viele Gesichter: Frische Blumen und ansprechende Lektüre gehören genauso dazu wie hochwertige Zutaten und durchdachte Architekturdetails.
Roestbar Rothenburg Foto: Fotografie Wattendorff
„Mit Sabine und Johannes Grimme entwickeln wir 
für jede Roestbar ein individuelles Konzept!“ Mario Joka
Smørrebrød in der Roestbar Foto: Fotografie Wattendorff
Frisch belegt: Smørrebrød mit köstlichen Zutaten

Für die im Mai 2018 eröffnete Roestbar an der Rothenburg 17 etwa bedeutet das: Neben Kaffee­spezialitäten und Erfrischungen sowie den üblichen Roestbar-Snacks gibt es als köstliche Besonderheit vor den Augen der Gäste frisch zubereitetes dänisches Smørrebrød. Die Idee haben Sandra und Mario aus Copenhagen mitgebracht. Sie finden, dass exzellenter Kaffee toll ist, aber auch eingebettet sein sollte in eine Flut von gelebter Gastfreundschaft. Dazu gehört das natürliche Lächeln der geschulten Barista ebenso wie ein Foodkonzept, das Freude (und Appetit) macht. In der Roestbar geht es immer um Qualität, daher werden die Roggenbrote für das Smørrebrød in der in Münster ansässigen Cibaria-Vollkornbäckerei gebacken, die aromatisierenden Kräuter kommen vom münsterländischen Hof Rohlmann, der Lachs vom Wochenmarkt und so weiter. Sehr beliebt sind die Plätze an der langen Theke und die gemütlichen Bänke mit platzsparenden kleinen Tischchen für den Snack, aber auch die Barhocker am Fenster zur Rothenburg hin haben ihren Reiz: Room with a view – etwas zu sehen gibt es ja immer.  

Roestbar Rothenburg Foto: Fotografie Wattendorff
Buchbinderleinen an den Wänden, Fischgrätparkett am Boden und grauer Jura auf der Theke – viele Komponenten sind hier harmonisch vereint.
Verkaufsraum Roestbar Rothenburg Foto: Fotografie Wattendorff
Roestbar Becher Foto: Fotografie Wattendorff
Manchmal soll Kaffee „to go“ sein – die Becher und Deckel sind übrigens von Bionatic und aus Maisstärke!

Ähnliche Artikel

×

Jetzt Newsletter abonnieren

Münster-Inspirationen, Gastro-Tipps, Shopping-Spots und Event-Highlights – einmal im Monat direkt im Postfach.

Vielen Dank! Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte bestätigen Sie dort Ihr Abo.

Ich melde mich zum Münster! Inside Newsletter an. (Einwilligung jederzeit widerruflich).

Datenschutzerklärung

×

Share

Link kopieren