Foto: Jonathan Braasch

Draußen

kurzurlaub am coconut beach

Tschüß Alltag, hallo Urlaub! Dieses Gefühl stellt sich garantiert ein, sobald man den Coconut Beach an Münsters Hawerkamp betritt. Der einzige Beachclub Münsters empfängt Besucher mit 650 Tonnen feinstem Sand, in dem es sich wunderbar die Zehen vergraben lässt. Grüne Palmen, Getränkestände und -hütten im Beachlook, entspannte Strandliegen und sogar ein strahlend blauer Minipool sorgen hier unmittelbar für Karibik-Feeling. Seit 2004 gehört der Coconut Beach mit seiner Strand-Kulisse in den warmen Monaten zu den außergewöhnlichsten Outdoor-Locations Münsters. 

Foto: Jonathan Braasch

Während der gesamten Sommersaison werden im Coconut Beach die Gäste zu kühlen Drinks und zum Tanzen am Kanal willkommen geheißen. Natürlich öffnet der Open-Air-Beach nur, sofern das Wetter mitspielt – darüber informieren in Echtzeit die Social-Media-Kanäle auf Instagram und Facebook. Von mittwochs bis freitags lädt der Coconut Beach ab 17:30 Uhr zum Feierabend-Drink in der Sonne ein, samstags öffnet er bereits ab 15:00 Uhr seine Türen, sonntags finden häufig Sonderveranstaltungen statt. Nicht nur relaxen lässt es sich hier wunderbar – es locken auch feste Veranstaltungsreihen wie der „Sp(i)rit oft he Week“ am Mittwoch mit Beer Pong, Flunky Ball und Gesellschaftsspielen oder das Aperitif-Special am Freitag. Abends wird der Coconut Beach außerdem zur größten Open-Air-Pizzeria der Stadt: Im angeschlossenen Heaven werden neapolitanische Pizza und frische Antipasti von Il Pizzaiolo serviert, die auf der Outdoor-Dining-Terrasse direkt am Wasser genossen werden können.

Foto: Jonathan Braasch

Für die musikalische Untermalung sorgen im Coconut Beach wechselnde Live-DJs mit elektronischen Sounds. So werden für die Veranstaltungsreihe „Kanello Gallore“ namhafte Künstler wie ÂME, Andhim, Oliver Koletzki, Dixon, Dirty Doering, KiNK, Matthias Tanzmann und Terr an den Beach geholt und machen Münster so zum Hotspot für elektronische Musik. Die Eventreihe „RNBeach“ machen den Beachclub auch für Fans der Musikrichtungen RnB, Hip Hop, Dancehall, Latin und Raggaeton attraktiv, während Events wie „Digitalkanal“ Strandfeeling mit pulsierendem Techno vereinen und diesen hinaus aus den dunklen Clubs und hinein in eine offenere Begegnungskultur holen. DJs wie Monika Kruse, Fjaak und Lily Palmer heizen hier mit ihren Beats so richtig ein. An welchen Tagen (häufig sonntags!) die verschiedenen Veranstaltungsreihen stattfinden, können Besucher ebenfalls auf den Kanälen in den sozialen Medien verfolgen.

Foto: Jonathan Braasch

Ob zum Abzappeln zu coolen Beats, für Cocktails bei Sonnenuntergang oder zur italienischen Pizza mit Freunden – im Coconut Beach fühlt sich ein Sommertag an wie ein Kurzurlaub. Und: Wer dieses Ferienfeeling auch für seine private Feier haben möchte, kann die Veranstaltungsfläche für eine unvergessliche Party unter freiem Himmel mieten. Buchungsanfragen werden auf der Website entgegengenommen.

Ähnliche Artikel

×

Jetzt Newsletter abonnieren

Münster-Inspirationen, Gastro-Tipps, Shopping-Spots und Event-Highlights – einmal im Monat direkt im Postfach.

Vielen Dank! Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte bestätigen Sie dort Ihr Abo.

Ich melde mich zum Münster! Inside Newsletter an. (Einwilligung jederzeit widerruflich).

Datenschutzerklärung

×

Share

Link kopieren