Foto: LWL/Steinweg

Events

Das planetarium ist zurück!

Lange haben wir darauf gewartet: Am Samstag, den 2. Juli, öffnet das Planetarium im LWL-Museum für Naturkunde nach 16 Monaten Umbaupause endlich wieder seine Türen! Frisch saniert und rundum erneuert können Besucher in Münster eines der modernsten Planetarien Europas entdecken. Das Warten auf das neue Sternentheater hat sich gelohnt: Neue Akustik und ein beeindruckendes Bild, ein neuer Sternenprojektor und eine neue Laserprojektionsanlage, bequeme Sitzgelegenheiten und eine verbesserte Sicht machen den Besuch im münsterschen Planetarium zum aufregenden und komfortablen Erlebnis. 

Um das Re-Opening gebührend zu feiern und einen Vorgeschmack auf die im Planetarium geplanten Vorträge, Konzerte, Theateraufführungen, Lesungen und anderen Kulturveranstaltungen zu geben, wird die Wiedereröffnung von einer Festwoche begleitet. Vom 2. bis 10. Juli lockt ein abwechslungsreiches Programm: Am Eröffnungs-Samstag erwartet die Besucher ein Live-Konzert der Jazz-Musiker Julian und Roman Wasserfuhr, die mit Trompete und Piano unterm Sternenhimmel performen. Am Sonntag, den 3. Juli, präsentieren Schauspieler Christoph Tiemann und das Theater ex libris extra für die Wiedereröffnung ein brandneues Live-Hörspiel: Mit "Callisto" wird ein Klassiker der Abentteuerromane als Space-Opera inszeniert. Am Dienstag, den 5. Juli, berichtet Prof. Dr. Volker Springel vom Max-Planck-Institut für Astrophysik in einem Vortrag über simulierte Universen, das Schicksal unserer Milchstraße und gewagte kosmologische Hypothesen.

Und das Programm der Festwoche hat weitere Highlights in petto! Am Mittwoch, den 6. Juli, lädt das Planetarium zu Film und Musik unterm Sternenhimmel ein: Ein Filmporträt über die Geschichte des Geigenbaus wird von Live-Musik des Cornelius-Trios vom „Orchesterzentrum NRW“ begleitet. Am Donnerstag, den 07. Juli, findet mit einem Poetry Slam für Gehörlose (Hörende sind auch willkommen!) eine inklusive Veranstaltung im Planetarium statt. In deutscher Gebärdensprache performt Poetry Slammer Rafael-Evitan Grombelka mit seinen Kollegen eine Show für Menschen mit und ohne Hörbeeinträchtigung. 

Am Freitag, den 8. Juli, können Besucher bei der Musikshow „FLOW – Visions of Time“ die Zeit vergessen: Eindrucksvolle Bildwelten begleiten die elektronischen Songs und instrumentale Filmmusik von Münsteraner Johannes Kraas. Am Samstag, den 9. Juli, kommt das Festival für Neoklassik „PIANEO“ ins Planetarium und zeigt zwei experimentierfreudige Musiker, die die klassischen Stilgrenzen aufbrechen. Am Sonntag, den 10. Juli, endet die feierliche Eröffnungswoche schließlich mit einem weiteren Highlight: Das Planetarium präsentiert mit „Die drei ??? – Das Dorf der Teufel“ eine Hörspielpremiere von Deutschlands beliebtesten Detektiven. 3-Dimensionaler Hörspielsound macht das Event zum Rätselspaß der besonderen Art, an dem auch Erwachsene ihre Freude haben!

Tickets und alle Informationen zur Festwoche im neu eröffneten Planetarium finden Sie hier.

×

Jetzt Newsletter abonnieren

Münster-Inspirationen, Gastro-Tipps, Shopping-Spots und Event-Highlights – einmal im Monat direkt im Postfach.

Vielen Dank! Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte bestätigen Sie dort Ihr Abo.

Ich melde mich zum Münster! Inside Newsletter an. (Einwilligung jederzeit widerruflich).

Datenschutzerklärung

×

Share

Link kopieren