Stadtmuseum Münster auf alten Postkarten Stadtmuseum Münster auf alten Postkarten
Foto: Stadtmuseum Münster

Veranstaltungen

Ein historischer SPaziergang

Etwa 13.000 Postkarten zählt die historische Sammlung des Stadtmuseums. Seit 2019 gibt die Ausstellungsreihe „Münster auf alten Postkarten“ einen Einblick. Der vierte Durchlauf zeigt Motive aus den damals neuen Siedlungsgebieten südlich der historischen Altstadt. Die sorgsam kuratierten Postkarten führen vom Aasee bis zum 1899 eröffneten münsterschen Hafen – auf dem Weg dorthin geht es etwa durch das Wohnviertel Pluggendorf oder über die Hammer Straße.

Stadtmuseum Münster auf alten Postkarten Foto: Stadtmuseum Münster
Ausschnitt einer Postkarte mit einer Ansicht des Hafens um 1900.

Die Ausstellung veranschaulicht, wie sich das Stadtbild im Laufe der vergangenen 100 Jahre gewandelt hat – und mit ihm die Gesellschaft. Historische Fotografien und moderne Aufnahmen ergänzen Postkarten aus der Zeit zwischen 1900 und 1930. Besonders eindrucksvoll spiegelt sich die Zeit von 1941 bis 1945, die die massive Zerstörung des Zweiten Weltkriegs zeigt. Viele der abgebildeten Gebäude sind heute nicht mehr erhalten. Im ersten Moment kann der Anblick der Karten daher fremd und unbekannt wirken.

Die Ausstellung ist bis Sonntag, 7. April 2024, geöffnet. Öffnungs- und Sondereröffnungszeiten des Stadtmuseums sind hier nachzulesen.

 

Sie wollen wissen, was in Münster noch passiert? Hier finden Sie weitere Veranstaltungs-Tipps!

Keine Events mehr verpassen: Wenn Sie einmal im Monat über die spannendsten Veranstaltungen in Münster informiert werden wollen, können Sie sich hier für unseren kostenlosen Email-Newsletter anmelden!

×

Jetzt Newsletter abonnieren

Münster-Inspirationen, Gastro-Tipps, Shopping-Spots und Event-Highlights – einmal im Monat direkt im Postfach.

Vielen Dank! Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte bestätigen Sie dort Ihr Abo.

Ich melde mich zum Münster! Inside Newsletter an. (Einwilligung jederzeit widerruflich).

Datenschutzerklärung

×

Share

Link kopieren