Foto: Stadt Münster

Events

kinderbetreuung
im maxi-sand und maxi-turm

Wenn Eltern Besorgungen in der Stadt erledigen oder einfach mal wieder unbeschwert durch die Läden bummeln wollen, langweilen sich die Kinder meist und werden quengelig. Abhilfe schaffen der Maxi-Sand und Maxi-Turm am Syndikatplatz.

Der Maxi-Sand, ein großer Sandkasten mitten in der Innenstadt, lädt ab dem 20. Mai wieder zum Verweilen ein – die Kleinen (bis sechs Jahre) können buddeln und spielen, während die Eltern sich eine entspannte Zeit machen. Am Maxi-Sand ist für alles gesorgt: Bequeme Hängesitze für die Eltern und Sandspielzeug für die Kleinen bringen Urlaubsfeeling in die Stadt. Das Spielzeug wird montags bis samstags von 11 bis 18 Uhr ausgegeben, für die Betreuung und Aufsicht der Kinder sind die Eltern hier selbst verantwortlich. Zum Auftakt der neuen Saison findet am Freitag, den 20. Mai, eine Schatzsuche für die Kleinen statt.

Auch bei schlechtem Wetter müssen die Kleinen sich nicht langweilen, während die Großen in Ruhe ihren Erledigungen nachgehen: In direkter Nachbarschaft des Maxi-Sands wartet der Maxi-Turm am Syndikatplatz, wo Kinder zwischen drei und zehn Jahren bis zu drei Stunden basteln, spielen und kickern können. Qualifiziertes Personal ist für die Betreuung zuständig und kümmert sich für den kleinen Kostenbeitrag von drei Euro von montags bis freitags von 14 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 18 Uhr um die Kleinen. Einzige Voraussetzung: Die Eltern müssen übers Handy erreichbar sein. Und: Von der 2. bis zur 5. Woche der Sommerferien hat der Maxi-Turm Sommerpause.

Weitere Informationen zum Angebot gibt es hier.

×

Jetzt Newsletter abonnieren

Münster-Inspirationen, Gastro-Tipps, Shopping-Spots und Event-Highlights – einmal im Monat direkt im Postfach.

Vielen Dank! Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte bestätigen Sie dort Ihr Abo.

Ich melde mich zum Münster! Inside Newsletter an. (Einwilligung jederzeit widerruflich).

Datenschutzerklärung

×

Share

Link kopieren