Foto: California Academy of Sciences

Events

big astronomy

Seit der Neueröffnung Anfang Juli lockt im LWL-Museum für Naturkunde nicht nur eines der modernsten Planetarien Europas, das mit seinen Neuerungen ohnehin schon einen Besuch wert ist. Auch spannende neue Planetariums-Shows stehen in dem neuen Sternentheater auf dem Programm. So startet am 26. August die Show „Big Astronomy – die größten Sternwarten der Welt“. Diese gibt einen spannenden Einblick darin, wie Menschen auf der ganzen Welt versuchen, den Geheimnissen des Universums auf die Spur zu kommen.

In den abgelegenen Gegenden der gesamten Erde, weit entfernt von der Lichtverschmutzung der großen Städte, werden immer größere Teleskope und Maschinen errichtet, um den Weltraum genauer kennenzulernen. So forschen Astronomen etwa in den Bergen vom Chile, wo sie bei dunklem Himmel und trockener Atmosphäre einen einwandfreien Blick in die Weiten des Universums haben, den es anderswo kaum noch gibt.

Die Show zeigt die komplexen Mikroskope und Anlagen selbst, aber auch die Arbeit all der Forscher, Techniker, Datenanalysten, Anlagemechaniker und vieler anderer Berufsgruppen, die astronomische Entdeckungen erst ermöglichen und die großen Observatorien in Gang halten. Produziert wurde die „Big Astronomy“ von der Calfornia Academy of Sciences und ist für Kinder ab zehn Jahren und Erwachsene geeignet. Öffentliche Premiere wird am 26. August um 18 Uhr gefeiert. Die Show läuft vorerst bis zum 27. Dezember – ob sie 2023 fortgeführt wird, ist noch offen.

×

Jetzt Newsletter abonnieren

Münster-Inspirationen, Gastro-Tipps, Shopping-Spots und Event-Highlights – einmal im Monat direkt im Postfach.

Vielen Dank! Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte bestätigen Sie dort Ihr Abo.

Ich melde mich zum Münster! Inside Newsletter an. (Einwilligung jederzeit widerruflich).

Datenschutzerklärung

×

Share

Link kopieren