Foto: LWL/Steinweg

Events

Alleskönner Wald

Lust auf einen spannenden Wald-Spaziergang mit Lerneffekt? Noch bis zum 25. September läuft im LWL-Museum für Naturkunde die Sonderausstellung „Alleskönner Wald“. Auf 560 Quadratmetern Ausstellungsfläche können Besucher in die Welt der Wälder eintauchen und über 400 Exponate entdecken: Es warten Begegnungen mit seltenen und bekannten Waldbewohnern, neben kindgerechten Mitmachstationen kommen auch Erwachsene auf ihre Kosten und erhalten erstaunliches Wissen rund um die „grüne Lunge“. Nicht nur die Innenräume, sondern auch der Außenbereich des Museums ist Teil der Ausstellung – hier können Besucher verschiedene Klanginstallationen zum Thema ausprobieren.

Circa 30 Prozent der Fläche Deutschlands besteht heute noch aus Wald – vor einigen tausend Jahren waren es jedoch noch deutlich mehr. Wälder werden gerodet, um Ackerbau und Viehzucht zu betreiben, sodass heute „nur“ noch geschätzte neun Milliarden Bäume über sind. Die Ausstellungen will ihren Besuchern Themen wie diese durch Sehen, Riechen, Hören, Anfassen und Fühlen näherbringen. Das geschieht anhand der vier Themenbereiche „Der Wald voller Bäume“, „Lebensraum und Lebensgrundlage“, „Waldbau und Holznutzung“ sowie „Wald und Mensch“, die in der Ausstellung behandelt werden. So werden große und kleine Geheimnisse gelüftet: Zum Wald als Lebensraum, Ökosystem, Arbeitsplatz und Zufluchtsort.

×

Jetzt Newsletter abonnieren

Münster-Inspirationen, Gastro-Tipps, Shopping-Spots und Event-Highlights – einmal im Monat direkt im Postfach.

Vielen Dank! Wir haben Ihnen eine E-Mail geschickt. Bitte bestätigen Sie dort Ihr Abo.

Ich melde mich zum Münster! Inside Newsletter an. (Einwilligung jederzeit widerruflich).

Datenschutzerklärung

×

Share

Link kopieren